Kommunikation ist Alles!

Nachhaltigkeit als Marketing-Argument – was zählt ist Glaubwürdigkeit

Die soziale und ökologische Verantwortung, die ein Unternehmen übernimmt, wird für Kundenentscheidungen immer wichtiger. Nichts geht ohne feste Strukturen, soll es nicht bei leeren Worthülsen bleiben. Das heißt, Werte und Projekte müssen fest in Unternehmensprozesse verankert werden – von der Definition im Leitbild bis zu einer innovativen Produkt- und Dienstleistungspolitik.  Kommunikation spielt eine Schlüsselrolle, um nach innen und außen Glaubwürdigkeit zu vermitteln. Wer nur mit schönen Worte warmen Marketing-Wind verbreitet, wird über kurz oder lang bei aufmerksamen Kunden Imageschaden erleiden.  Kommunikationsmaßnahmen wie Newsletter, best practise-Beispiele und Schulungen helfen, konkrete Erfolge zu benennen und Visionen aufzuzeigen.

Originally posted 2015-05-13 08:19:58. Republished by Blog Post Promoter

Online-Marketing per Videos

Videos sind die großen Renner im Online-Marketing. Um vorhandene Potenziale optimal zu nutzen, müssen die Ziele vor einer Kampagne genau gesteckt sein, zum Beispiel:

– Bekanntheit eines Unternehmens oder eines Produktes durch eine große Reichweite zu erhöhen

– das Image eines Unternehmens, einer Organisation, eines Produktes oder einer Dienstleistung zu steigern

– Kaufentscheidungen zu erreichen

– Hintergrund-Informationen zu vermitteln und dadurch die Kundenbindung zu steigern

Um aus der Masse der täglich neu eingestellten Videos hervor zu stechen, müssen Zielgruppen und die zu kommunizierende Botschaft exakt definiert werden. Gerade junge Menschen schauen sich Videos mobil an und teilen diese bei Gefallen. Hieraus erwächst ein ganz neuer Markt der Online-Kommunikation.

 

 

Originally posted 2016-06-15 12:35:48. Republished by Blog Post Promoter

Marketing für Arztpraxen: Fundierte Informationen im Netz

Marketing für Arztpraxen.

Schneller Zugriff auf unendlich viele Informationen im Internet: Auch Patienten nutzen dieses Medium mehr und mehr. Sie können allerdings kaum oder nur schwer einschätzen, welche Informationen gut oder schlecht sind. Die Konsequenzen – besser informierte Patienten, aber auch stark verunsicherte Patienten. Mancher Patient kommt vielleicht schon mit einer vorgefertigten Meinung in die Praxis. Die Herausforderung  für den Arzt besteht darin zu erkennen, welchen Informationsbedarf der einzelne Patient hat und wo Informationslücken zu füllen sind. Oft fehlt in der Praxis allerdings die Zeit für ein ausführliches Gespräch. Hier kann der Arzt seine eigene Website nutzen, um wichtige Aufklärungsarbeit mit sachlich fundierten Informationen zu leisten – zu Indikationen und Therapien. In Kooperation mit Partnerpraxen oder der Industrie lassen sich sinnvolle Synergien erzielen und der Kostenaufwand minimieren. Gesicherte Informationen verständlich formuliert – eine Chance, das eigene ärztliche Profil zu schärfen und das Vertrauens-Verhältnis zum Patienten zu festigen.

Originally posted 2015-10-08 10:05:41. Republished by Blog Post Promoter

Story telling – Geschichten wecken Emotionen

Emotionen verbinden Menschen. Um ein Unternehmen, Produkte und Leistungen für den Kunden zu emotionalisieren, braucht es Geschichten. Geschichten, die bewegen, berühren, provozieren oder ganz einfach Spaß machen.

Geschichten lassen sich auf vielfältige Weise erzählen. Zum Beispiel in Form von Presseartikeln, Reportagen oder Werbe- und Videospots.

Eine hohe Aufmerksamkeit in den Medien versprechen individuelle Events. Es muss nicht immer gleich ein Stratosphärensprung sein, wie der von Felix Baumgartner mit Unterstützung von Red Bull. Auch kleine und mittlere Unternehmen  können sich erfolgreich positionieren.

brähler communications hilft bei der Entwicklung kreativer Ideen.

 

Originally posted 2016-01-17 12:24:06. Republished by Blog Post Promoter

Lokales Marketing für Firmen

Kundenbindung gelingt am besten bei persönlichen Gesprächen in entspannter Atmosphäre. Bei einem  Sommerfest können bestehende Kontakte gefestigt und neue geknüpft werden. Auch ganz individuelle Service-Leistungen lassen sich nebenbei mit kommunizieren. Freundliche Mitarbeiter sammeln hierbei wertvolle Punkte und erläutern auch Alleinstellungsmerkmale gegenüber Online-Wettbewerbern. Über eine Pressemitteilung, Ankündigung auf der Website, Informationen auf social-Media-Plattformen, per E-Mail-Marketing oder einem Newsletter findet die Nachricht zum Sommerfest interessierte Leser

Originally posted 2017-06-16 18:05:39. Republished by Blog Post Promoter

Employer branding – als Arbeitgebermarke sichtbar werden

Wisse, wer Du bist, und sage, wen Du suchst – auf diese etwas flapsig formulierte Kurzformel lässt sich der Begriff des employer branding bringen. Im Ringen um Fachkräfte gilt es, für die richtigen BewerberInnen interessant zu werden.

Was und wen wollen wir? Was zeichnet uns als Unternehmen und als Arbeitgeber aus? Was unterscheidet uns von den Wettbewerbern? Diese Fragen wollen präzise beantwortet werden.

Der Weg zu den Antworten: Gespräche mit Geschäftsführung und MitarbeiterInnen, Umfragen und die Bereitschaft, genau hinzusehen, zwischen den Zeilen zu lesen sowie sich Zeit zu nehmen.

Ergebnisse aus der Praxis, die potenzielle BewerberInnen zur Identifikation mit Unternehmen einladen: Jack Wolfskin präsentiert sich mit „Wir machen Outdoor“; die Sparkassen zeigen Mut zum unaufgeregten Slogan „Herrlich normal“.

Employer branding – eine Entscheidung, die eigenen Ecken und Kanten zu zeigen. Und eine Chance, sich als Unternehmen selbst besser kennen zu lernen und Hülsen wie „Wir sind anders als die anderen“ mit Inhalt zu füllen. Die Resultate: Motivierte MitarbeiterInnen gewinnen und Zeit sparen, weil das Durchforsten durch Hunderte von Bewerbungsmappen entfällt.

 

 

 

Originally posted 2016-03-20 07:20:09. Republished by Blog Post Promoter

Lokales Marketing

Kundenbindung gelingt am besten bei persönlichen Gesprächen in entspannter Atmosphäre. Bei einem  Sommerfest können bestehende Kontakte gefestigt und neue geknüpft werden. Auch ganz individuelle Service-Leistungen lassen sich nebenbei mit kommunizieren. Freundliche Mitarbeiter sammeln hierbei wertvolle Punkte und erläutern auch Alleinstellungsmerkmale gegenüber Online-Wettbewerbern. Über eine Pressemitteilung, Ankündigung auf der Website, Informationen auf social-Media-Plattformen, per E-Mail-Marketing oder einem Newsletter findet die Nachricht zum Sommerfest interessierte Leser.

Originally posted 2015-07-06 09:10:35. Republished by Blog Post Promoter

Digitalisierung – neue Formen der Unternehmenskommunikation sind gefragt

Rund 80 Prozent der Deutschen sind online. Etwa 50 Prozent nutzen das Internet mobil.

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Welt wachsen die Erwartungen von Kunden nach immer schnelleren und vernetzten Informationen. Immer mehr Service wird nachgefragt und als selbstverständlich erachtet. Für Unternehmen ergeben sich daraus innovative Marktchancen und gleichzeitig neue Herausforderungen.

Nichts geht ohne Strategie. Wer als Unternehmen die Zeichen der Zeit sieht, braucht ein Konzept und Antworten auf diverse Fragen. Inwiefern ist die Digitalisierung Teil des Marketingkonzepts? Welche Möglichkeiten bieten sich für ein Unternehmen? Wie verändert sich zukünftig das Verhalten der Kunden? Gibt es Spezialisten im Unternehmen oder externe Dienstleister, die als Pfadfinder den Weg in die digitale Zukunft weisen? Welche Maßnahmen sind möglich, welche sinnvoll?

Vom Chatroom, der Online-Filiale, virtuellen Beratern, Info per Social-Media-Kanälen, Messenger oder Whatsapp.. .. Was will der Kunde? Nach dem Motto „Mach es dem Kunden, leicht mit dem Unternehmen in Kontakt zu kommen“ sind neue Ideen gefragt.

Originally posted 2015-10-16 07:37:09. Republished by Blog Post Promoter

Online-Marketing

Nichts geht mehr ohne das www. Von Investitionen in Online-Marketing profitiert ein Unternehmen, eine Organisation oder ein Verband auch in Jahren noch.

Anders als beispielsweise bei Werbung in den Printmedien ist eine Platzierung im Netz nachhaltig – nach dem Motto „Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern“ bzw. „Das Web vergisst nichts“.

Je mehr unterschiedliche Aktivitäten vernetzt werden, desto schneller wird ein Unternehmen bei der Internet-Recherche von potenziellen Patienten gefunden – der Marketing-Erfolg wird also optimiert.

Sinnvolle Maßnahmen sind unter anderem:

Durch eine strategische Planung lässt sich der organisatorische Aufwand bei paralleler Umsetzung verschiedener Maßnahmen verringern – unterm Strich spart der Auftraggeber hierbei Zeit und Geld.

 

Originally posted 2013-02-02 13:43:14. Republished by Blog Post Promoter

B2B Marketing per Newsletter

Die richtige Planung hilft Unternehmen, mit dem Versand eines Newletters die Kundenbindung zu stärken. Hierbei helfen die Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Erwartungen haben die User?
  • Welchen Nutzen ziehen sie aus den Informationen? Erhalten sie zum Beispiel exklusive Informationen oder sparen sie Kosten durch Sonderkonditionen?
  • Können die Informationen zugeschnitten werden auf individuelle Themen und persönliche Präferenzen?
  • Sind die Informationen wertvoll für die Arbeit der Nutzer, so dass sie selbst keine Zeit in die Recherche investieren müssen?

Wer dann noch den Registrierungsprozess möglichst einfach hält und den Mehrwert unmittelbar kommuniziert, darf sich sicher auf aufmerksame LeserInnen freuen.

 

Originally posted 2016-07-26 10:33:54. Republished by Blog Post Promoter

Older Posts »